news letter

Wöchentliche Newsletter

Tierschutz: Orbán ermutigt alle, die Umfrage auszufüllen

Ungarn Heute 2021.02.16.

Die Regierung hat in nur einer Woche eine neue Umfrage zum Tierschutz mit mehr als hunderttausend Befragten gestartet. Es ist nicht das erste Mal, dass das Thema auf den Tisch gelegt wurde, aber in der Vergangenheit wurden keine Änderungen in der Gesetzgebung vorgenommen.

Die Regierung hat Anfang Februar einen neuen Online-Fragebogen zum Tierschutz veröffentlicht.

Landwirtschaftsminister István Nagy erklärte:

Ziel des sozialen Dialogs ist es, den Informationsaustausch, eine engere Zusammenarbeit bei der Ausarbeitung von Rechtsvorschriften für den Sektor, die Erstellung umfassender Programme und Strategiedokumente sicherzustellen.

Er betonte, dass die Regierung seit Jahren für den Tierschutz arbeitet und fügte hinzu, dass sie 2019 Hunderte Millionen Forint für verwandte Programme ausgegeben habe.

Tierschutz: Orbán ermutigt alle, die Umfrage auszufüllen
Tierschutz: Orbán ermutigt alle, die Umfrage auszufüllen

Die Regierung hat in nur einer Woche eine neue Umfrage zum Tierschutz mit mehr als hunderttausend Befragten gestartet. Es ist nicht das erste Mal, dass das Thema auf den Tisch gelegt wurde, aber in der Vergangenheit wurden keine Änderungen in der Gesetzgebung vorgenommen. Die Regierung hat Anfang Februar einen neuen Online-Fragebogen zum Tierschutz veröffentlicht. Landwirtschaftsminister […]Continue reading

Die Umfrage umfasst 13 Fragen, darunter die Unterstützung von Tierschutzorganisationen, die Aufnahme streunender Hunde, pyrotechnische Vorschriften und Strafen für Tierquälerei.

Das Thema Tierschutz hat für die Regierung derzeit eine hohe Priorität. Dies zeigt sich darin, dass sogar Premierminister Viktor Orbán alle Facebook-Nutzer dazu ermutigte, die Umfrage auszufüllen.

(Via: Hungary Today, Beitragsbild: Zsolt Szigetváry, MTI)