news letter

Wöchentliche Newsletter

Ungarische Armee kauft militärische Transportflugzeuge von Embraer

MTI - Ungarn Heute 2020.11.18.

Die ungarische Armee kauft zwei militärische Transportflugzeuge KC-390 vom brasilianischen Luft- und Raumfahrthersteller Embraer, sagte das Sekretariat von Regierungskommissar Gáspár Maróth.

Vertreter der beiden Partner haben am Dienstag den Kaufvertrag unterzeichnet. Die Flugzeuge, die bis zu 23 Tonnen Fracht befördern können, werden 2023-2024 in Ungarn eintreffen.

Verteidigungsminister: Entwicklung der Armee verläuft planmäßig
Verteidigungsminister: Entwicklung der Armee verläuft planmäßig

Die Entwicklung der ungarischen Streitkräfte verläuft planmäßig, teilte der Verteidigungsminister am Dienstag dem nationalen Sicherheitsausschuss des Parlaments mit. In einer regelmäßigen jährlichen Anhörung sagte Tibor Benkő, dass die ungarische Armee eine bedeutende Macht für die Region werden sollte, um Frieden, Sicherheit und Stabilität in Mitteleuropa zu gewährleisten. Dies erfordert technische Entwicklungen, die im Einklang mit […]Continue reading

Die Transaktion wird die im Jahr 2018 erworbenen Flugzeuge A319 und Falcon 7X ergänzen, die hauptsächlich für den Personentransport geeignet sind, so Maróth.

Jackson Schneider, Vorsitzender und CEO von Embraer Verteidigung und Sicherheit, stellte fest, dass Ungarn nach Portugal das zweite europäische und NATO-Mitgliedsland ist, das KC-390 kauft.

(Via: MTI, Beitragsbild – Illustration: Facebook-Seite von Embraer)