Wöchentliche Newsletter

Ungarische Behörde kontrolliert Produkte zu Ostern

Ungarn Heute 2021.03.31.

Unter anderem Schokohasen, Schinken, Kuchen sowie Meerrettich im Glas wurden von den ungarischen Behörden vor Ostern kontrolliert.

Das Laboratorium für Chemieindustrie des Ministeriums für Innovation und Technologie (ITM) kontrolliert jedes Jahr die typischen Produkte der größeren Feste. Die wichtigsten Kriterien der Überprüfung sind, ob die Produkte die Vorgaben des Ungarischen Lebensmittelbuches erfüllen und ob die Zusammensetzung auf dem Etikett der Wahrheit entspricht.

Die fünfzehn untersuchten Schokohasen haben in diesem Jahr ausnahmslos den Vorschriften entsprochen: Ihr pflanzlicher Fettanteil, welche nicht aus Kakaobutter stammt, hat die kritische fünf-prozent-Marke nicht überschritten.

Bei den Kuchen werden die Fett-, Zucker- sowie Salzinhalte untersucht, bei den sechzehn Exemplaren wurden ebenfalls keine Einwände gefunden.

Ostern: Gebräuche und Orte in Ungarn
Ostern: Gebräuche und Orte in Ungarn

Die größte Feier der Christen, die Auferstehung von Jesu Christi wird in den westlichen Kirchen zur Osternzeit gefeiert. Es gibt zahlreiche „internationale“ Symbole, die zu dieser Zeit gehören. Man könnte sich den Ostermontag ohne Lamm, Schokohasen und bunt bemalte Ostereier kaum vorstellen. Es gibt aber Traditionen, die nur für Ungarn typisch sind. Wir zeigen Ihnen […]Continue reading

Beim Schinken muss der Salzinhalt auf einen Wasserinhalt von 58 Prozent gerechnet werden, damit eine eventuelle Trocknung seinen Wert nicht beeinflusse. Bei fünf Produkten wurde ein höherer Salzinhalt festgestellt, bei denen wurden die behördlichen Verfahren eingeleitet.

Von den 26 Meerrettichen im Glas, welche die Behörde kontrolliert hat, wurden bei 15 Fehler bei der Bezeichnung in Bezug auf die Zusammensetzung und den Nährwert gefunden.

Quelle: infostart.hu    Bild: Pixabay