news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Ungarische Musiker als Botschafter in Wien

Ungarn Heute 2019.02.13.

Die in Österreich lebenden ungarischen Musiker wurden am Dienstag von dem ungarischen Botschafter in Wien begrüßt. Andor Nagy hat sich mit ihnen – in Rahmen eines Empfangs – nicht nur getroffen, sondern auch freundliche Gespräche geführt. Der Botschafter wollte die im Ausland tätigen ungarischen Künstler persönlich kennenlernen. Er hat in seiner Begrüßungsrede betont, dass die in Wien lebenden Künstler nicht nur Botschafter der Kunst sind, sondern auch eine Verantwortung für die Verbreitung der wertvollen ungarischen Kultur in der Welt tragen.

Nach der Begrüßung gab es ein kleines Konzert unter der Leitung von Robert Papócsi. Viele bekannte Künstler waren bei der Veranstaltung anwesend, unter anderen Gábor Zoboki Architekt, Konstrukteur des ungarischen Konzerthauses MÜPA, András Soskó Opernsänger und seine Frau Györgyi Soskó.

Das Begrüßungskonzert: 

Ferenc Erkel: „Hazám, hazám“, aufgeführt  von András Soskó

Op.6 Symphonic fantasie (2010) komponiert und aufgeführt von Dániel András Vargha:

„Ich habe dieses Stück zum 80. Geburtstag von Sándor Szokolay geschrieben, das ich bei seinen Geburtstagsfeiern aufgeführt habe“