news letter

Wöchentliche Newsletter

Ungarischer Film gewinnt beim Chicago Film Fest

MTI - Ungarn Heute 2020.10.25.

Der Film „Felkészülés meghatározatlan ideig tartó együttlétre“ (auf Deutsch: Vorbereitung für einen unbekannten Zeitraum zusammen zu sein)  von der ungarischen Regisseurin Lili Horvát wurde beim Chicago International Film Festival mit dem Gold Hugo-Preis als bester neuer Regisseur ausgezeichnet.

Der Film, der uns eine Liebesgeschichte erzählt, verbindet die Realität und Vorstellungskraft miteinander. In der Führungsrolle: Natasa Stork und Viktor Bodó, Róbert Maly als Kameramann. Andere Schauspieler sind Benett Vilmányi, Zsolt Nagy und Andor Lukáts.

Der Film wurde bereits beim Warschauer Filmfest mit dem „Fipresci Preis“ ausgezeichnet und Stork wurde beim Antalya Festival als beste Schauspielerin ausgezeichnet.

Der Film ist seit 24. September in Kinos.

(via MTI, Beitragsbild: YouTube)