Wöchentliche Newsletter

Ungarischer Jazz-Gitarrist Ferenc Snétberger erhält Bundesverdienstkreuz

Ungarn Heute 2021.06.06.

Am 1. Juni hat der deutsche Staatssekretär für Kultur, Dr. Torsten Wöhlert, dem ungarischen Jazzgitarristen Ferenc Snétberger das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht, nachdem ihm Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dieses am 15. November 2020 verlieh.

Ferenc Snétberger wurde 1957 in eine Musikerfamilie im nordungarischen Salgótarján geboren. Er hat klassische Musik und Jazzgitarre studiert. Er wurde sowohl mit dem Liszt- als auch mit dem Kossuth-Preis ausgezeichnet. Seine einzigartige Musik ist durch die Roma-Tradition seiner Heimat, die Flamencogitarre-Techniken, Samba-Rhythmen, sowie durch Konzertgitarre und Jazz gekennzeichnet. Er hat zahlreiche Alben herausgegeben und gibt Konzerte weltweit.

Talentshow „Virtuosen” auch im Ausland erfolgreich
Talentshow „Virtuosen” auch im Ausland erfolgreich

An der sechsten Saison der Fernsehsendung „Virtousen“ des ungarischen öffentlich-rechtlichen Fernsehens haben auch die drei anderen Visegrad-Staaten sowie Serbien teilgenommen. Den Einschaltquoten nach war die Show auch im Ausland populär.   Die Einschaltquoten des polnischen Kulturfernsehsenders „TVP Kultura“ sind um 25 Prozent währen der Sendung gestiegen. Es kamen aber gute Rückmeldungen auch aus Serbien, Tschechien […]Continue reading

Im Jahre 1995 hat er sein Werk „In Memory of My People“ anlässlich des 50. Jahrestages des Holocaust für Gitarre und Orchester komponiert. Am Gedenktag des Holocaust 2007 war es in der New Yorker UN-Zentrale, anschließend 2011 im Bundestag zu hören.

Ungarischer Pianist György Cziffra weltweit gefeiert
Ungarischer Pianist  György Cziffra weltweit gefeiert

Der 100. Geburtstag des ungarischen Klaviervirtuosen György Cziffra wird 2021 in 15 Ländern weltweit gefeiert, teilte der Organisator der ungarischen Feierlichkeiten mit. Die ungarische Regierung hat die Zeitspanne zwischen Februar 2021 und Mai 2022 zum Cziffra-Gedenkjahr erklärt. Auch die UNESCO hat das Jubiläum in ihre „Liste der Feierlichkeiten“ aufgenommen.  Der Budapester Kunstpalast, die Liszt-Musikakademie und […]Continue reading

Snétberger ist neben seiner musikalischen Tätigkeit auch sozial engagiert: 2011 hat er in Ungarn das Snétberger Musik Talent Center gegründet, in dem benachteiligte Roma Kinder und Jugendliche Musik lernen können.

Der Staatssekretär hat ihn in einer Laudatio folgendermaßen gewürdigt:

Nun sind Sie seit rund 30 Jahren in Berlin Zuhause und haben von hier aus als bemerkenswerter Künstler mit starkem Bewusstsein für Ihre Herkunft und Ihre musikalischen Wurzeln internationale Anerkennung erlangt und gleichzeitig die musikalische Förderung und Entwicklung nachfolgender Generationen aus Ihrem Kulturkreis erfolgreich unterstützt

Quelle: kultura.hu  berlin.de  Bild: Snétberger Music Talent Center – Facebook