news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

„Alen Ördög“ gewinnt Nationales Galopprennen

MTI - Ungarn Heute 2020.10.12.

Alen Ördög, Reiter der westungarischen Gemeinde Porva, gewann das 13. Nationale Galopprennen auf seinem Pferd Ricardó am Sonntag auf dem Heldenplatz in Budapest.

Der Champion erhielt 5-Millionen-Forint (14.000 Euro) und den Wanderpreis, einen Säbel aus dem Jahr 1848.

Foto: MTI – Zoltán Máthé

Bence Földes aus dem südungarischen Hajós belegte den zweiten Platz, er erhielt eine Million Forint, während Arnold Nagy aus dem nordserbischen Temerin, 500.000 Forint gewann.

Nationales Galopprennen: Trotz Reisebeschränkungen mit ausländischer Beteiligung

Wegen der Corona-bedingten Reisebeschränkungen nahmen beim internationalen Lauf des Nationalen Galopprennens nur in Ungarn lebende Ausländer aus Kroatien, der Slowakei, Rumänien, Mexiko, Indien, der Mongolei, Slowenien, Tschechien und Serbien teil. Der slowenische Reiter gewann das Rennen, gefolgt von dem mexikanischen und dem kroatischen.

Die Wettbewerbe fanden aufgrund der Coronavirus-Epidemie ohne Zuschauer statt.

(Via: MTI, Beitragsbild und Fotos: MTI – Zoltán Máthé)