news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Ungarischer Schriftsteller István Csukás mit 83 Jahren gestorben

Ungarn Heute 2020.02.24.

István Csukás ist tot – hat das „Új Színház“ (Neue Theater) auf seiner Facebook-Seite angekündigt. Der mit dem Kossuth-Preis ausgezeichnete Dichter und Schriftsteller mit dem Titel „Künstler der Nation“ war 83 Jahre alt.

István Csukás ist einer der bekanntesten Schriftsteller Ungarns, berühmt und beliebt wurde er durch seine zahlreichen Märchen und Gedichte.

Der Kossuth-Preisträger wurde am 2. April 1936 in Kisújszállás geboren und arbeitete seit 1957 als Schriftsteller. Generationen sind mit seinen legendären Geschichten wie Pom-Pom, Süsü der Drache, Mirr-murr; der Große Ho-Ho-Ho-Fischer, „Sommer auf der Insel“ aufgewachsen. Darüber hinaus hat er Ton- und Fernsehspiele, Filme, Theaterstücke und Gedichte verfasst.

In seinen frühen Jahren wollte er Violinist sein, trotzdem hat sich an den Studiengang Rechtswissenschaft beworben. Später hat er diesen an die geisteswissenschaftlichen Fakultät gewechselt.

„Wir haben das Glück, ihn gekannt zu haben und mit ihm hier im „Új Színház“ („Neues Theater“) zu arbeiten. István Csukás lächelte immer und hatte ein freundliches Wort für alle.“ – stand in einem Facebook-Beitrag des Theaters.

(Via: magyarhang.org, Beitragsbild: MTI – Balázs Mohai)