news letter

Wöchentliche Newsletter

Ungarisches Nationalarchiv bekommt seinen Turm zurück

Ungarn Heute 2020.12.30.

Im Rahmen des Nationalen Hauszmann-Programms wird der in 1945 gesprengte Turm des Ungarischen Nationalarchivs im Budaer Burgviertel wieder aufgebaut. Im neuen Flügel werden das Besucherzentrum und die Informationsstelle des Archivs sein.

Mit dem Bau des Gebäudes am Wiener-Tor-Platz wurde 1913 nach den Plänen des Architekten Samu Pecz begonnen, jedoch konnte das Archiv erst nach dem ersten Weltkrieg eröffnet werden. Der Flügel, der jetzt ebenfalls wieder entstehen soll, konnte damals wegen Geldmangel nicht fertiggestellt werden. Das neue Besucherzentrum und die Informationsstelle des Nationalarchivs werden hier untergebracht. Darüber hinaus soll auch ein schöner Park entstehen.

Nationales Hauszmann-Programm: Fehérvári Rondell wird renoviert und neue Burggarage gebaut
Nationales Hauszmann-Programm: Fehérvári Rondell wird renoviert und neue Burggarage gebaut

Im Rahmen des Nationalen Hauszmann-Programms geht die Erneuerung des Budapester Burgviertels weiter: Neben der Restaurierung des Fehérvári Rondells und des Reiterdenkmals von Artúr Görgey wird auch eine neue Burggarage gebaut und die westlichen Gärten erneuert. Auf der offiziellen Homepage der Burgviertel-Restaurierung wurde angekündigt, dass in der ersten Hälfte von 2021 neue Projekte auf der Westseite […]Continue reading

Die Investition, welche im Rahmen des Nationalen Hauszmann-Programms verwirklicht wird, trägt dazu bei, dass die Besucher des Archivs die schriftlichen Dokumente in einer modernen Umgebung, welche den Ansprüchen des 21. Jahrhunderts entspricht, kennenlernen können.

Bilder: Nemzeti Hauszmann Program – Facebook