news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Ungarn-Design-Busse im Verkehr: FlixBus feiert 3. Geburtstag im Land

Ungarn Heute 2019.06.25.

16 Ziel-Länder zu rund 200 Zielen, bis zu 90 Abfahrten täglich von Haltestelle Budapest Népliget, 1 Million Fahrgäste in 2018. Bereits im Juni 2016 startete der deutsche „FlixBus“ die erste Kooperation mit regionalen Busunternehmen in Ungarn. In den letzten drei Jahren hat Europas größter Fernbusanbieter sein Netzwerk konstant ausgebaut. Mit dem Start des diesjährigen Sommerfahrplans sind bereits rund 200 Ziele direkt an Budapest angebunden. Anlässlich des dritten Geburtstags in Ungarn stellt Mobilitätsanbieter FlixBus zudem einen besonderen Bus im Ungarn-Design.

„Wir sind davon überzeugt, dass dank unseres ständig wachsenden klimafreundlichen Angebots noch mehr Menschen in diesem Jahr FlixBus als ihre bevorzugte Reiseoption wählen werden”, sagt László Arany, Geschäftsführer von FlixBus Ungarn.

Sommerangebot im Jahr 2019 wurde um mehrere neue Ziele erweitert. Erstmals sind die slowenische und istrische Küste mit grünen Fernbussen erreichbar, insgesamt können ungarische Reisende täglich zu mehr als 20 Zielen an der Adria fahren, zum Beispiel Koper, Pula, Opatija, Zadar, Split oder Dubrovnik. Neu hinzugekommen sind die Kulturhauptstadt Europas, Plovdiv sowie mehrere polnische Städte wie Poznan oder Danzig. Auch beliebte Ziele für Outdoorsports wie Bled und Poprad werden in Kürze mit einer direkten Verbindung ab Budapest erreichbar sein.

Kern des Geschäftsmodells von FlixBus ist die Zusammenarbeit mit lokalen Buspartnern. Im Juni 2016 begann er die Zusammenarbeit mit dem ersten regionalen Buspartner VOLÁNBUSZ Zrt.