news letter

Wöchentliche Newsletter

Ungarn erhält weitere 280.000 Dosen russischen Impfstoff

Zsófia Nagy-Vargha 2021.03.04.

Ungarn hat eine neue Lieferung von 280.000 Dosen des russischen Sputnik-V-Coronavirus-Impfstoffs erhalten, sagte der Außenminister am Donnerstag. Der Impfstoff wird zur Verwendung verteilt, sobald das Nationale öffentliche Gesundheitszentrum (NNK) grünes Licht dafür gibt. 

„Der Wettlauf um die Rettung und den Schutz des Lebens und der Gesundheit der Menschen wird von Tag zu Tag härter“, sagte er. Die Infektionszahlen nehmen in ganz Europa exponentiell zu, und es entstehen neue, aggressivere Varianten, während immer jüngere Menschen schwer krank werden, sagte der Minister.

Impfstoffe seien das einzige Mittel gegen die Situation, fügte er hinzu. „Wir müssen so schnell wie möglich die meisten Menschen impfen“, sagte Szijjártó.

Ungarn führt kompletten Lockdown ein
Ungarn führt kompletten Lockdown ein

Schulen und Kindergärten bleiben bis zum 7. April geschlossen,  vom 8. bis 22. März werden auch alle Geschäfte ausgenommen von Lebensmittelgeschäften, Apotheken und Drogerien sowie Tankstellen geschlossen, dies kündigte Kanzleramtsminister Gergely Gulyás an. Die Sitzung der ungarischen Regierung dauert noch an, Details werden daher erst später angegeben.  Fitnessstudios müssen auch in den nächsten zwei Wochen […]Continue reading

(Via: mti.hu, Bild: Facebook Seite des Ministers)