news letter

Wöchentliche Newsletter

Ungarn hilft 200 syrischen christlichen Familien, nach Hause zurückzukehren

Zsófia Nagy-Vargha 2021.04.13.
FIZETŐS

Der Erzbischof von Homs, Jean Abdo Arbach, hat Ungarn für seine Unterstützung gedankt, die es 200 syrischen christlichen Familien ermöglicht hat, in ihre Häuser zurückzukehren, sagte der Pressechef von Premierminister Viktor Orbán am Montag.

Die ungarische Regierung finanzierte die Erneuerung von zwei christlichen Jugendzentren und 200 Häusern, die seit 2011  in der Region zerstört wurden, schrieb der Erzbischof in einem Brief an Orbán.

Wir beten dafür, dass Sie und Ungarn ein zunehmend stabiler Schutzschild für verfolgte christliche Werte in der Welt werden

schrieb Homs in seinem Brief.

Papst Franziskus segnete Ungarns Mission im Irak
Papst Franziskus segnete Ungarns Mission im Irak

Papst Franziskus traf während seines Besuchs in Mosul Tristan Azbej den ungarischen Staatssekretär, der für die Unterstützung verfolgter Christen zuständig ist. Azbej teilte gegenüber der staatlichen Nachrichtenagentur mit, dass er zu den ersten eingeladenen Gästen gehört habe, die den Papst getroffen haben. Der Papst betete für christliche Gemeinschaften im Irak in einer Kirche, die von […]Continue reading

Durch das Programm „Hungary Helps“ hat Ungarn in den letzten vier Jahren etwa 100.000 Menschen in Krisengebieten ermöglicht, in ihrer Heimat zu bleiben, oder die Möglichkeit geschaffen, nicht die Migration zu wählen.

(Titelbild: MTI/EPA)