news letter

Wöchentliche Newsletter

Ungarn kauft Radarsystem von Israel

MTI - Ungarn Heute 2020.12.14.

Die Ungarische Armee kauft von der ELTA Systems Ltd., einer Tochtergesellschaft von Israel Aerospace Industries, das Radarsystem ELM-2084. Das System kann Flugzeuge, Hubschrauber und autonome Luftfahrzeuge sowie Raketen in niedriger Höhe zu erkennen. Bisher hat ELTA mehr als 100 Radarsysteme im Wert von mehr als 2 Milliarden Dollar unter anderem an Kanada, Indien und Finnland verkauft.

Das neue Luftverteidigungssystem wird von ELTA Systems Ltd, einer Tochtergesellschaft der staatlichen Israel Aerospace Industries, hergestellt und geliefert. Sie haben vor etwa zwei Jahren acht Radarsysteme für 125 Millionen Dollar in die Tschechische Republik geliefert, aber diese Transaktion wird voraussichtlich größer sein.

Verteidigungsminister: Armeeentwicklungsprogramm 'Reaktion auf Verteidigungsherausforderungen'
Verteidigungsminister: Armeeentwicklungsprogramm 'Reaktion auf Verteidigungsherausforderungen'

Als Reaktion auf konventionelle und neue Arten von Sicherheits- und Verteidigungsherausforderungen in der Region hat Ungarn ein umfassendes Entwicklungsprogramm für Verteidigung und Streitkräfte aufgelegt, sagte Verteidigungsminister Tibor Benkő bei seiner jährlichen Anhörung im Parlament am Dienstag. Das Kommando der ungarischen Streitkräfte wurde 2019 eingerichtet, um die Koordinierung der Aufgaben im Programm zu überwachen, sagte Benkő […]Continue reading

Der Kommandeur der ungarischen Armee, Ferenc Korom unterzeichnete das Abkommen über den israelischen Waffenhandel am Freitag. Die Armee übernimmt das System 2022, das die veralteten Luftschutzradare aus der Sowjetzeit ersetzen wird.

(Via: mti.hu, Foto: Illustration – Paul Henri Degrande – Pixabay )