Wöchentliche Newsletter

US-Präsident Biden lädt Ungarn nicht zu Demokratietreffen ein

Ungarn Heute 2021.11.25.
FIZETŐS

Laut Medienberichten hat US-Präsident Joe Biden Ungarn nicht zum Demokratietreffen eingeladen, welches zwischen 9. und 10. Dezember stattfinden wird.

Ziel des virtuellen Gipfeltreffens ist es, die Demokratie in der Welt sowie die Allianz gegen China zu stärken. Laut der italienischen Zeitung „La Republica“ hat auch die Türkei, Ägypten, Saudi-Arabien, Jordanien, Katar und die Vereinigte Arabische Emirate keine Einladung bekommen, das ebenfalls oft wegen Demokratiedefizit scharf kritisierte Polen aber ist unter den Eingeladenen.

Orbán im Fox News-Interview: Liberale im Westen fürchten eine erfolgreiche konservative Alternative
Orbán im Fox News-Interview: Liberale im Westen fürchten eine erfolgreiche konservative Alternative

Tucker Carlson, US-amerikanischer Fernsehmoderator und politischer Kommentator besuchte den ungarischen Ministerpräsidenten in seinem Amt in Budapest.Continue reading

Katalin Cseh, Europaabgeordnete der Oppositionspartei Momentum schrieb diesbezüglich auf ihrer Social-Media-Seite, dass es bemerkenswert sei, dass während der ungarischen Außenminister vom russischen Präsidenten Putin ausgezeichnet wurde, Biden Ungarn zum Demokratietreffen nicht einlädt.

„Viktor Orbán und seine Regierung bauen systematisch den Rechtsstaat ab, wir werden dem aber 2022 ein Ende setzen“

Quelle: mandiner.hu  Bild: MTI/EPA/Jim Lo Scalzo