news letter

Wöchentliche Newsletter

Viktor Orbán: Auch Ungarn ist gegen Superliga-Gründung

Ungarn Heute 2021.04.19.

Auf die Gründung einer Superliga von den europäischen Fußball-Topklubs hat nun auch Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán reagiert: Er begrüße den gegnerischen Standpunkt der UEFA und spreche sich für die Einheit der Sportart auf europäischem Niveau und für das Prinzip der Solidarität aus.

Ungarn sei davon überzeugt, dass die Schönheit und das gehobene Niveau des großartigsten Sports der Welt ausgerechnet davon gegeben sei, dass diese Sportart jedem gehöre und sie sich die Reichsten nicht zu eigen machen dürfen – sagte der Ministerpräsident.

UEFA Nations League: Nach 2-0 Sieg gegen die Türkei steigt Ungarn als Gruppensieger in die Liga A auf!
UEFA Nations League: Nach 2-0 Sieg gegen die Türkei steigt Ungarn als Gruppensieger in die Liga A auf!

Die Ungarische Fußballnationalmannschaft hat die Türkei mit 2-0 in Budapest besiegt und ist damit als Gruppensieger in die Liga A der Nations League aufgestiegen. Innerhalb von einer Woche ist die nächste Sensation für die Ungarische Fußballnationalmannschaft da: Nach dem erfolgreichen EM-Qualifikationsspiel gegen Island vergangene Woche haben die Rot-Weiß-Grünen Jungs gestern die Mannschaft der Türkei mit […]Continue reading

Er konstatierte: Ungarn unterstütze die UEFA, die FIFA, sowie den Ungarischen Fußballbund MLSZ beim Schutz der Integrität föderaler Sportwettbewerbe, sei es auf nationaler oder internationaler Ebene.

UEFA Super Cup 2020 in Budapest mit Zuschauer
UEFA Super Cup 2020 in Budapest mit Zuschauer

Fußballfans dürfen am 24. September in der Puskás Aréna den UEFA Super Cup 2020 besuchen, teilte der ungarische Fußballverband (MLSZ) am Mittwoch mit. Nach dem Lockdown will die UEFA ein neues System testen damit, dass eine begrenzte Anzahl von Zuschauern bei den internationalen Spielen von Nationalmannschaften und Vereinen zugelassen wird, sagte MLSZ (Ungarischer Fußballverein). Orbán: […]Continue reading

Die UEFA hat schon am Sonntag vor der Ankündigung die Gründung der Superliga gemeinsam mit den englischen, italienischen und spanischen Mitgliederorganisationen verurteilt. Die UEFA hat schwere Sanktionen in Aussicht gestellt, und versucht mit Nachdruck zu verhindern, dass die neue Meisterschaft ins Leben gerufen wird. Neben UEFA und FIFA wurde das Vorhaben auch vom britischen Ministerpräsidenten Boris Johnson und vom französischen Präsidenten Emmanuel Macron kritisiert.

The Super League ist ein Projekt, das von einigen der bedeutendsten Fußballvereine in Europa angetrieben wird. Dabei handelt es sich um eine geplante „geschlossene Liga“, für die sich außer der an der Planung beteiligten Klubs und „eingeladenen Gastvereinen“ niemand qualifizieren könnte.

Bild: Viktor Orbán – Facebook