news letter

Wöchentliche Newsletter

Virologe: Pandemie kann in den kommenden Tagen ihren Höhepunkt erreichen

MTI - Ungarn Heute 2021.03.29.

Ungarn könnte in den kommenden Tagen den Höhepunkt der dritten Welle der Coronavirus-Pandemie erreichen, sagte der Virologe Miklós Rusvai am Sonntag.

Unter Berufung auf Daten zu den durchschnittlichen Viruskonzentrationen in den ungarischen Abwassersystemen teilte Rusvai dem öffentlichen Nachrichtensender M1 mit, dass das Land „sich dem Höhepunkt der Pandemie nähern oder diesem nahe kommen könnte“.

Virusausbreitung soll sich ab Mitte bis Ende April verlangsamen
Virusausbreitung soll sich ab Mitte bis Ende April verlangsamen

Erfahrungen aus der Vergangenheit deuten darauf hin, dass sich die Ausbreitung des Coronavirus in Ungarn Mitte bis Ende April wieder verlangsamen könnte, sagte János Szlávik, Chefinfektiologe des Zentralkrankenhauses Dél-Pest, am Samstag gegenüber öffentlichen Medien. Ungarn befinde sich gerade in dem Höhepunkt der dritten Welle der Pandemie, mit Rekordfallzahlen und einer hohen Anzahl von hospitalisierten COVID-Patienten, […]Continue reading

Er machte die ansteckendere britische Variante des Virus für Ungarns Pandemiesituation verantwortlich, die wahrscheinlich im Dezember ins Land gelangte und nun zur dominierenden Virusvariante geworden ist.

Wenn Ungarn sein derzeitiges Impftempo beibehalten könnte, „dann könnten wir bis zum Sommer wirklich frei sein“, so der Virologe.

(Via: mti.hu, Titelbild: MTI – Zoltán Balogh)