Wöchentliche Newsletter

Virtueller Rennwagen von Porsche von ungarischem Designer präsentiert

Ungarn Heute 2021.12.07.

Porsche hat seinen neuen virtuellen E-Rennwagen Vision Gran Turismo vorgestellt. Laut Péter Varga, dem Leiter von Exterieur Design handelt es sich bei diesem Modell zwar um ein Spiel, jedoch wird es in der Zukunft eine große Unterstützung bei der Planung der zukünftigen Autos bieten.

Obwohl der jetzt vorgestellte Vision Grand Tourismo nur für Spieler existieren wird, hat Porsche ihn auch in wahrer Größe hergestellt. Laut dem deutschen Kraftfahrzeughersteller zeige der VGT die Zukunft des Unternehmens im Bereich der Elektroautos.

Mercedes baut 50-Milliarden-Forint-Werk für Elektroautos in Kecskemét
Mercedes baut 50-Milliarden-Forint-Werk für Elektroautos in Kecskemét

Mercedes-Benz erweitert sein Werk in Kecskemét, um mit der Herstellung von Elektroautos zu beginnen – kündigte der Minister für Außenwirtschaft und auswärtige Angelegenheiten in der Fabrik an. Die ungarische Regierung unterstützt die Investition mit 15 Milliarden Forint, wodurch mehr als 4400 Arbeitsplätze geschaffen werden.  Der deutsche Automobilhersteller investiert in High-Tech in Kecskemét trotz der vorsichtigen […]Continue reading

Péter Varga, der als Ungar seit 2016 Leiter von Exterieur Design des Unternehmens ist, sagte:

Der Porsche Vision Gran Turismo ist mehr als nur ein Spiel. Er ist ein reales Zukunftsbild, welches viel zur Planung der Autos in der Zukunft beitragen wird

Der originelle Porsche VGT wurde aus Kohlefaden und Titan hergestellt. Türen gibt es keine, man muss unter einer großen Glaskuppel einsteigen, die sich nach vorne öffnet. Vorne gibt es einen Splitter mit Active-Aero-Elementen, welche sich je nach Geschwindigkeit des Autos unabhängig voneinander bewegen. Der Spoiler am Heck ist ebenfalls in der Lage, seine Konfiguration zu ändern, um einen zusätzlichen Abtrieb zu generieren.

BMW entwickelt eine E-Plattform in Debrecen
BMW entwickelt eine E-Plattform in Debrecen

Der deutsche Automobilhersteller BMW wird sein Werk im ostungarischen Debrecen als Mittelpunkt seiner Strategie zur Herstellung von Elektroautos nutzen, sagte Außenminister Péter Szijjártó am Mittwoch nach Gesprächen mit BMW-Führern in München. „Diese Nachricht ist phantastisch, denn sie zeigt, dass Ungarn nach dem Zeitalter der traditionellen Automobilindustrie auch in der Elektromobilität zu den weltweit führenden Ländern […]Continue reading

Das Modell wird in Gran Turismo 7 erscheinen, welcher am 4. März 2022 auf PlayStation 4 und 5 starten wird.

Quelle: hvg.hu  de.motor1.com  Bild: Porsche – FB