news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Mit einer Rekordwahlbeteiligung von über 41% endeten die EP-Wahlen in Ungarn

MTI - Ungarn Heute 2019.05.26.

Bis 18.30 Uhr hatten 41.74 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme bei den Wahlen zum Europäischen Parlament in Ungarn abgegeben. So ist die Wahlbeteiligung höher ausgefallen als bei jeder bisherigen Europawahl. 

In Budapest war die Wahlbeteiligung am höchsten: 49.76 %, im westlichen Komitat Vas 47.02 98%, und die wenigsten Wahlbeteiligten gingen im südostlichen Komitat Hajdú-Bihar zu den Urnen (35.20 %).

Bei den Wahlen zum Europäischen Parlament 2014 lag die Wahlbeteiligung um 18.30 Uhr bei 27.64 Prozent. Im Jahr 2009 lag sie bei 34.90 Prozent.

Rund acht Millionen Bürger sind an die Urnen gerufen, um über die EP-Abgeordneten zu entscheiden. Die Wahllokale öffneten um 6.00 Uhr und schließen um 19.00 Uhr.

(Beitragsbild: MTI – Zsolt Szigetváry)