Wöchentliche Newsletter

Was hat der Plattensee im Herbst zu bieten?

Ungarn Heute 2021.09.05.
FIZETŐS

Ob Wandern, Bergsteigen, Stadtbummeln oder Wein verkosten – der Plattensee bietet den Besuchern auch im Herbst viele Aktivitäten, wobei man auch zwischen zahlreichen Programmen und Veranstaltungen wählen kann.

Die diesjährige Sommersaison ist am Plattensee zu Ende, diejenigen aber, die das „Meer der Ungarn“ im Herbst besuchen möchten, können auch unter zahlreichen Aktivitäten und Programmen wählen.

Wunderschöne Städte mit interessanten Programmen

In Vorbereitung auf den 52. Eucharistischen Weltkongress in Budapest finden in Balatonfüred und Tihany am Nordufer zwischen 3. und 4. September die Eucharistischen Tage mit Konzerten, Messen, Prozessionen und Schifffahrten statt. Sportliebhaber können zwischen 9. und 12. August die Stehpaddel-Weltmeisterschaft entlang der Tagore-Promenade nicht bloß anschauen, sondern daran als Freizeitsportler in der offenen Kategorie auch persönlich teilnehmen. Kulturliebhaber können am Festival „Romantische Reformzeit“ zwischen 24. und 26. September teilnehmen, bei dem man die Einheimischen in zeitgetreuen Kostümen gekleidet bewundern und Gerichte aus der Reformzeit kosten kann.

Fähren am Plattensee haben dieses Jahr bereits 1 Million Menschen transportiert
Fähren am Plattensee haben dieses Jahr bereits 1 Million Menschen transportiert

Mit den Fähren wurden in diesem Jahr 58 Tausend Autos mehr als im Jahr 2020 transportiert.Continue reading

Wer auf der Suche nach einem echten Familienprogramm ist, für den ist das Kürbisfestival am 16. Oktober im benachbarten Balatonalmádi ein ideales Programm: Neben einem Handwerkermarkt kann man Kürbislaternen herstellen oder verschiedene Gerichte aus Kürbis kosten. In Siófok, gegenüber am Südufer, findet zwischen 17. und 19. September zum ersten Mal das Retro-Festival an der Schiffsstation mit Konzerten, Kinderprogrammen, Gastroerlebnissen und verschiedenen Handwerkprodukten statt. An der Veranstaltung wird der 175 Jahre alten Plattenseeschifffahrt gedacht.

Radweg zwischen Budapest und dem Plattensee wird ausgebaut
Radweg zwischen Budapest und dem Plattensee wird ausgebaut

Die Regierung unterstützt den Bau von Radwegen in einer Gesamtlänge von rund 850 Kilometern.Continue reading

In Keszthely, der Hauptstadt des West-Plattensees findet zwischen 4. und 5. September das Internationale Werkel-Festival statt, bei dem Leierspieler aus Ungarn, der Schweiz, Österreich, Deutschland und Polen auf dem Hauptplatz und in der Fußgängerzone musizieren werden. Wer sich aber mehr für Tänze interessiert, der kann sich zwischen 9. und 12. September das Tanzpanorama-Festival anschauen, bei dem die besten Tanzgruppen des Landes ihre Produktionen vorführen werden. Auch für Sportfans bietet die Stadt ein Programm: Am 19. September kann man nämlich am Laufwettbewerb „Die Kilometer von Keszthely“ teilnehmen.

Pixabay

Weine verkosten und Weinlesefeste erleben     

Wer die schmackhaften Weine vom Plattensee verkosten oder ein Weinlesefest miterleben möchte, für den stehen zahlreiche ausgezeichnete Programme zur Verfügung! In Balatongyörök bei Keszthely findet zwischen 3. und 4. September das Weinlesefest zusammen mit einem Fischsuppenkochwettbewerb statt, und am 4. September kann man an den Weinlesefesten im benachbarten Gyenesdiás und in Balatonszárszó am Südufer teilnehmen. Zwischen 10. und 12. September finden die Weinlesetage in Tihany statt, wer aber das Weinverkosten mit Bergsteigen verbinden möchte, der kann das am 23. Oktober in Balatongyörök, und am 6. Oktober in Badacsony tun.

Pixabay

Einfach spontan entdecken

Man kann natürlich aber nicht nur an Veranstaltungen und Programmen teilnehmen, sondern die Umgebung des Sees auch spontan entdecken: Für Gourmets stehen zahlreiche Qualitätsrestaurants rund um den See zur Verfügung, welche im ganzen Jahr geöffnet sind. Eine Liste finden sie hier. Wanderer können unter anderem zwischen Keszthely-Gebirge, dem Badacsony und dem Sankt-Georgen-Berg wählen. Darüber hinaus sind die wunderschönen Burgen von Sümeg, Szigliget, und Rezi zu erwähnen. Der ausgezeichnete Plattenseeradweg steht natürlich auch im Herbst für Fahrradliebhaber zur Verfügung, wenn man eine Tour auch mit dem Besuch der Weinkeller verbinden kann. Eine besondere Erholung bietet der Besuch des 111 Jahre alten Folly-Arboretums in Badacsonyörs, welches schon von der vierten Generation der Familie Folly gepflegt wird.

Pixabay

Versteckte Dörfer besuchen

Rund um den See kann man kleine Dörfer entdecken, die nur von wenigen Menschen besucht werden. In Halimba bei Ajka (Eickau) kann man einen Kräutergarten und ein „Insektenhotel“ anschauen, in Sénye im Westen findet man die „Kaminkapelle“ und man kann den wunderschönen Ausblick bewundern. In Balatonhenye bei Tapolca gibt es wunderschöne Bauernhäuser und einen bezaubernden Ausblick auf den Plattensee. Kallósd ist von seiner runden Kirche aus der Zeit der Arpaden berühmt, und Vidornyalak von der spätbarocken Hertelendy-Kurie.

Pixabay

Quelle: csodalatosbalaton.hu  programturizmus.hu  welovebalaton.hu  likebalaton.hu  Bild: Pixabay