news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Weber zu Besuch bei CEU – „Ich will CEU in Budapest retten“

Ungarn Heute 2019.03.12.

Die Zentraleuropäische Universität, die von US-Milliardär György Soros gegründet ist, droht schon lange die Schließung – Manfred Weber, Spitzenkandidat der EVP will das verhindern. Der Freistaat Bayern will mehrere Lehrstühle finanzieren. Der CSU-Politiker kündigte dies gegenüber der Zeitschrift „Augsburger Allgemeine“ an. „Ich möchte helfen, für die CEU Wege zu finden, damit sie ihre Arbeit fortsetzen kann“, sagte Weber. Der Politiker hat sogar die Universität in Budapest heute Vormittag besucht. 

„Wissenschaftsfreiheit ist für die EU elementar“

Seinen Angaben zufolge soll es sich dabei um Lehrstühle im Bereich Governance handeln, an der Schnittstelle zwischen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Technik. Die Finanzierung von zwei Lehrstühlen könnte über den Freistaat laufen, als dritter wäre ein Stiftungslehrstuhl denkbar. Die Koordination soll bei der Technischen Universität (TU) München liegen „Wissenschaftsfreiheit ist für die EU elementar“, sagte Weber. „Es freut mich, dass die TU München meine Initiative aufgegriffen hat.“

In einer Mitteilung hat die Universität bestätigt, dass Manfred Weber das Institut heute (am Dienstag) besucht hat, um zu besprechen, wie die CEU in Ungarn weiter funktionieren kann. „Die CEU unterstützt die Initiative von Herrn Weber und freut sich auf das Treffen zwischen Manfred Weber und Viktor Orbán.“

(Via: augsburger-allgemeine.de, Beitragsbild: magyarnemzet.hu)