news letter

Wöchentliche Newsletter

Weitere Impfstoff-Lieferungen treffen am Dienstag ein

MTI - Ungarn Heute 2021.01.11.

Zusätzlich zur neuen Lieferung des Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoffs, die ausreicht um 39.000 Menschen zu impfen, wird Ungarn am Dienstag 3.600 Dosen des Moderna-Impfstoffs erhalten. Die neuen Dosen werden verwendet, um die Impfung des ungarischen Gesundheitspersonals sowie der Bewohner und Angestellten von Seniorenheimen fortzusetzen.

In der Zwischenzeit bereiten sich die Gesundheitsbehörden auch darauf vor, Mitarbeiter der Streitkräfte zu impfen, die direkt an der Bekämpfung der Pandemie beteiligt sind.

Wer wird zuerst geimpft? Hier ist Ungarns Impfplan
Wer wird zuerst geimpft? Hier ist Ungarns Impfplan

Höchste Priorität haben alle Mitarbeiter des Gesundheitswesens, nach ihnen all jene, die in stationären Einrichtungen zur Behandlung älterer oder pflegebedürftiger Menschen tätig sind, dann Menschen ab 60, gefolgt von Mitarbeitern der Streitkräften. Das Nationale Zentrum für öffentliche Gesundheit (NNK) hat am Montag  eine ziemlich detaillierte Prioritätenliste auf seiner Webseite veröffentlicht. Es gibt derzeit nur eine […]Continue reading

Bisher wurden 71.000 Covid-19-Impfstoffe im Land verabreicht.

(Beitragsbila: MTI – Tamás Kovács)