Wöchentliche Newsletter

Weniger als 5.000 ungarische Familien besitzen 30 % des gesamten inländischen Nettofinanzvermögens

Ungarn Heute 2021.10.13.
FIZETŐS

In Ungarn gibt es rund 4.000 bis 4.500 Familien mit einem Finanzvermögen von über 300 Mio. HUF (834.000 EUR) zusätzlich zu Immobilien. Dieser enge Kreis besitzt fast ein Drittel (30 %) des gesamten inländischen Nettofinanzvermögens, berichtet azenpenzem.hu in Bezug auf das private Bankunternehmen Blochamps. 

Zusätzlich zu den oben genannten Daten besitzen sie mehr als 5 % der gesamten Ersparnisse der ungarischen Haushalte auf Bankkonten und Wertpapieren, was darauf hindeutet, dass der Großteil ihrer Vermögenswerte möglicherweise nicht im Bankensystem verwahrt wird.

Diese reichen Leute sind typischerweise Unternehmer und Geschäftsleute der ersten Generation, behauptet Blochamps CEO István Karagich.

Trotz Corona-Krise wuchs das Vermögen der reichsten Ungarn
Trotz Corona-Krise wuchs das Vermögen der reichsten Ungarn

Mit einem Vermögen von 455 Milliarden Forint ist Unternehmer Lőrinc Mészáros wieder reichster Ungar.Continue reading

Eine frühere Analyse von Blochamps zeigte, dass in den letzten drei Jahren eine erstaunliche Vermögenskonzentration unter den reichsten Ungarns begonnen hat. Ihre Schätzungen gehen davon aus, dass Ungarn bis 2025 potenziell 7 tausend HUF-Milliardäre und sieben USD-Milliardäre haben könnte.

(Via: Hungary Today – Ábrahám Vass, Beitragsbild: Imre Faludi/MTI)