news letter

Wöchentliche Newsletter

WM-Qualifikation: Leipzig-Spieler Szoboszlai kann bei den ersten drei Spielen nicht dabei sein

Ungarn Heute 2021.03.04.

Wegen Verletzung wird Dominik Szoboszlai, Mittelfeldspieler von RB Leipzig bei den kommenden drei Qualifikationsspielen zu der Fußball-WM 2022 in Katar nicht mitspielen – kündigte der Trainer der ungarischen Nationalmannschaft an.

Marco Rossi hofft aber, dass er den ehemaligen Salzburg-Spieler auch diesmal mit anderen guten Spielern ersetzen kann. Bei Szoboszlai wurde noch Anfang des Jahres eine Schambeinentzündung diagnostiziert, weswegen er auch bei seinem neuen Klub Leipzig seit seiner Ankunft nicht spielen kann.

Dominik Szoboszlais Wechsel war der teuerste Transfer des Winters in der deutschen Bundesliga
Dominik Szoboszlais Wechsel war der teuerste Transfer des Winters in der deutschen Bundesliga

Laut transfermarkt.de war der Wechsel von Dominik Szoboszlai, des ungarischen Sportlers des Jahres 2020, der teuerste Transfer des Winters in der deutschen Bundesliga. Der ehemalige Mittelfeldspieler von RB Salzburg ging zu Jahresbeginn für 20 Millionen Euro zum RB Leipzig. Szoboszlai steht damit beim internationalen Vergleich in Bezug auf die Ablösen des Winters auf viertem Platz. […]Continue reading

Die Ungarn werden am 25. März gegen Polen, drei Tage später gegen San Marino, und am letzten Tag des Monats gegen Andorra spielen. Trainer Rossi wird den Kader am 12. März finalisieren. Die beiden anderen Ungarn von Leipzig, Torwart Péter Gulácsi und Verteidiger Willi Orban werden hingegen bestimmt dabei sein.

Quelle: index.hu   Nemzeti Sport   Bild: MTI/Illyés Tibor