news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

WTA-Finale: Babos und Mladenovic schreiben Geschichte

Ungarn Heute 2019.11.04.

Die ungarische Tímea Babos und die französiche Kristina Mladenovic verteidigten als Ersten ihren WTA-Finaltitel im Doppel, nachdem sie Hsieh Su-Wei und Barbora Strycova mit 6: 1, 6: 3 besiegt hatten. Babos  gewann ihren dritten WM-Titel in Serie, damit schrieb sie Tennis-Geschichte. 

Das französischungarische TennisDuo Kristina Mladenovic und Tímea Babos erfreut sich nach dem Sieg beim Doppel der WTA-Weltmeisterschaft. Sie blieben die  ganze Woche ungeschlagen und bekamen damit 1 Million US-Dollar, also eine der höchsten Preisgeldsummen aller Zeiten im professionellen Doppeltennis. Das Duo setzte sich gegen Hsieh Su-wei/Barbora Strycova (TPE/CZE) 6:1, 6:3 durch.

(Beitragsbild: Babos Tímea – Facebook)