news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Zahl der Neuinfektionen so hoch wie im Mai

MTI - Ungarn Heute 2020.08.04.

Ein Patient ist in den letzten 24 Stunden an Coronavirus gestorben. Die Zahl der registrierten neuartigen Coronavirus-Infektionen ist um 33, auf 4 597 gestiegen, teilte koronavirus.gov.hu am Donnerstagmorgen mit. Die Zahl der Todesfälle ist 600, während sich 3 463 erholten. Es gibt insgesamt 534 aktive Fälle.

Insgesamt 74 Patienten brauchen noch eine stationäre Versorgung, von denen 8 sind maschinell beatmet. 7227 Personen befinden sich in der offiziellen Quarantäne, während die Anzahl der durchgeführten Tests bei 352.546 liegt.

Ungarn hat Beschränkungen für die Einreise ins Land eingeführt, um zu verhindern, dass Coronavirus aus dem Ausland nach Ungarn importiert wird. 

Um das Aufflammen der Epidemie zu vermeiden, hat die Regierung die Feierlichkeiten abgesagt, die am Nationalfeiertag am 20. August eine große Menschenmenge anziehen, einschließlich des Feuerwerks und der Flugshow. Das Versammlungsverbot von mehr als 500 Personen wurde über den 15. August hinaus verlängert.

Das Parlament entschied Mitte Juni über die Aufhebung der Notstandslage

Die meisten Fälle sind in Budapest (2069 Personen), gefolgt von Komitat Pest (695), Komitat Fejér (379) während Komitat Békés (17) die niedrigste Anzahl von Infektionen hat.

Ungarn befindet sich in der zweiten Phase der Verteidigung. Das ist nicht gleich mit dem Ende der Epidemie, da sich das Virus weiter ausbreitet. Das Ziel ist, das Leben nach einem strengen Zeitplan schrittweise neu zu starten.

(Via: mti.hu, Beitragsbild: MTI – Zoltán Balogh)