news letter

Wöchentliche Newsletter

Zahl der Übernachtungen ausländischer Gäste um 93% gefallen

MTI - Ungarn Heute 2021.03.18.

Die Zahl der Übernachtungen in den ungarischen Unterkünften ging im Januar um 89,8 Prozent auf 174.000 zurück, wie Daten des Statistischen Zentralamtes (KSH) vom Donnerstag zeigten.

Die Zahl der von einheimischen Touristen verbrachten Übernachtungen ging um 85,5 Prozent auf 115.000 zurück, während die Zahl der von ausländischen Besuchern verbrachten Nächte um 93,5 Prozent auf 59.000 zurückging.

2020: Ungarischer Tourismus im Schatten des Coronavirus
2020: Ungarischer Tourismus im Schatten des Coronavirus

Das Jahr 2020 war ein sehr schwieriges Jahr für den ungarischen Tourismus: Die ausländischen Gäste sind fast komplett ausgeblieben, im Sommer konnten jedoch die inländischen Touristen die schwierige Situation etwas mildern. Budapest war der eindeutige Verlierer, der Plattensee hingegen der Gewinner der Covid-Krise. Mit einer Erholung der heimischen Tourismusbranche kann man  erst ab Sommer 2021 […]Continue reading

Der Gesamtumsatz der Beherbergungsbetriebe ging um 90,8 Prozent auf 3 Milliarden Forint (8,2 Millionen Euro) zurück.

(Titelbild: mtu.gov.hu)