Wöchentliche Newsletter

Zwei weitere Goldmedaillen bei den Paralympics!

Zsófia Nagy-Vargha 2021.09.02.

Nur wenige Minuten nachdem die Schwimmerin Zsófia Konkoly die fünfte Goldmedaille der ungarischen paralympischen Delegation gewonnen hatte, überquerte eine weitere Ungarin als Erste die Ziellinie im 100-Meter-Rückenschwimmen-Finale, berichtet 24.hu. 

Bianka Pap, die ungarische Teilnehmerin in der Kategorie S10 – deren linkes Schienbein sich aufgrund eines Skiunfalls in der Kindheit nicht richtig entwickeln konnte und die im Vorlauf am Vormittag und in der Gesamtwertung mit 1:09,71 Minuten die Schnellste war – führte die ganze Zeit während des Finales und gewann mit einer Zeit von 1:06,70 Minuten, mehr als zwei Sekunden vor der zweitplatzierten Aurélie Rivard.

Pap Bianka mit Lisa Kruger, Foto: MTI/Koszticsák Szilárd

Zsófia Konkoly, Foto: MTI – Szilárd koszticsák

Die 21-jährige Schwimmerin aus Vasas gewann die 13. Medaille der ungarischen Delegation und ihr sechstes Gold. Pap, die Welt- und Europameisterin über 100m Rücken und Zweite bei den Paralympics in Rio war, wird in der japanischen Hauptstadt zum zweiten Mal auf dem Podium stehen, nachdem sie am Mittwoch Silber über 400m Freistil gewonnen hatte.

Paralympics: Luca Ekler gewinnt Gold im Weitsprung mit Weltrekord!
Paralympics: Luca Ekler gewinnt Gold im Weitsprung mit Weltrekord!

Damit verfügt Ungarn bereits über neun Medaillen bei den Paralympischen Spielen in Tokio.Continue reading

(Via: 24.hu, Titelbild: MTI/Koszticsák Szilárd)