news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Zweite Corona-Welle: Druck auf Krankenhäuser

Ungarn Heute 2020.09.18.

Der Ungarischen Krankenhausverband (MKSZ) spricht von einem steigenden Druck auf die medizinischen Einrichtungen, verlautete auf seinem XXXII. Fachkongress am Donnerstag – berichtet die Budapester Zeitung.

Einige Krankenhäuser seien bereits an ihre Leistungsgrenzen gestoßen und fordern Hilfe an, so das Pulmonologische Institut, das Szent János- und das Szent László-Krankenhaus. Zudem habe sich die Einstellung der Bevölkerung im Vergleich zum Frühjahr gewandelt. Bei zahlreichen Bürgern sind Geduld und Verständnis für die Schutzmaßnahmen stark gesunken. Parallel dazu treten physische und psychische Ermüdungserscheinungen bei Ärzten und Krankenpflegern auf. Einige sind sogar selbst erkrankt.

(Via: Budapester Zeitung, Beitragsbild: MTI – kormany.hu/Árvai Károly)