Aktuell

Es ist gut, Ungar/in zu sein – Vierte Konferenz der Freunde von Ungarn Stiftung

Das vierte Welttreffen der Freunde von Ungarn Stiftung findet 05-07. Mai 2017 statt. Im Rahmen der Konferenz halten Mitglieder der ungarischen Regierung Reden, und die mehr als 200 Teilnehmer aus 24 Ländern der Welt werden von János Áder, Ungarns Staatspräsident empfangen.

Die Freunde von Ungarn Stiftung, deren Vorsitzender E. Sylvester Vizi ehemaliger Präsident der Ungarischen Akademie der Wissenschaften ist, engagiert sich für Verstärkung der Zusammengehörigkeit der Ungarn und bildet eine Brücke zwischen Ungarn im Karpatenbecken und Ungarn in der Diaspora. Die Mission der Stiftung ist, die Öffentlichkeit wertorientiert aber objektiv über die Ereignisse und Ergebnisse aus Ungarn und von den Ungarn aus aller Herren Ländern zu informieren. In der Mitgliedschaft der Gemeinschaft sind Leute ungarischer Herkunft bzw. Leute, die mit den Ungarn sympathisieren, die in Ihrem eigenen Umfeld bzw. in Ihrem eigenen Land relevante Persönlichkeiten sind. Die ständig wachsende Mitgliedschaft der Stiftung trägt aktiv zur Vervollständigung und Verbesserung der internationalen Beurteilung von Ungarn bei. Durch das englische Nachrichtenportal Hungary Today und durch die deutsche Blogseite Ungarn Heute der Stiftung werden die Leser über das aktuelle Geschehen in Ungarn informiert.

Die Teilnehmer der vierten Freunde von Ungarn Welttreffen werden in dem Sándor Palast von János Áder, Ungarns Staatspräsident empfangen. Im Rahmen der Konferenz werden über ungarische Wissenschaft, Kunst, Minderheiten und Sport Podiumsdiskussionen veranstaltet, Reden werden von relevanten Persönlichkeiten der ungarischen politischen Szene gehalten. Das Programm „Meet your ambassador” bietet den Mitgliedern der Stiftung die Möglichkeit, die Botschafterin bzw. den Botschafter Ihres Landes – Isabelle Poupart (Kanada), David Kostelancik (USA) bzw. Iain Lindsay (England) – zu treffen.

Quelle: Freunde von Ungarn Stiftung