news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Bis 2020: Ungarn baut Anschluss bis zur österreichischen Grenze

Ungarn Heute 2019.02.08.

Die Südostautobahn (A3) endet knapp hinter Eisenstadt, noch vor Klingenbach. Eine Weiterführung bis zur Grenze war bis jetzt nicht sinnvoll, weil ein Anschluss auf der ungarischen Seite fehlte – berichtet orf.at. Doch jetzt wird in Ungarn gebaut: die neue Autobahn soll von Győr über Sopron bis zur Grenze führen. Bis 2020 will man mit den Bauarbeiten fertig sein.

Die neue Autobahn trägt den Namen M85. Sie ist insgesamt rund 110 Kilometer lang und soll von der westungarischen Stadt Győr bis zur Staatsgrenze bei Sopron führen. Ein 44 Kilometer langes Teilstück ist bereits fertig, seit einigen Monaten wird an der Strecke zwischen Csorna südlich vom Neusiedler See und Sopron gebaut.

Grafik

Via: orf.at

Das letzte Teilstück zwischen Sopron und der Grenze ist noch im Planungsstadium. Aber aus den Plänen auf der Homepage der zuständigen Infrastrukturentwicklungs AG (NIF) geht deutlich hervor, dass man bei Klingenbach die Grenze erreichen will. Bis 2020 will man mit den Bauarbeiten fertig sein.

(Via: orf.at, Beitragsbild (Illiustration): cyberpress.hu)