Sport

2023: Budapest veranstaltet die Leichtathletik-Weltmeisterschaften

In Budapest werden die Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2023 ausgerichtet, wie der Internationale Verband der Leichtathletikföderationen (IAAF) am Dienstag in Monaco mitteilte.

Ungarn wird die prestigeträchtige Veranstaltung zum ersten Mal veranstalten, 25 Jahre nach einer erfolgreichen Europameisterschaft. Der Vorstandsvorsitzende der IAAF, Sebastian Coe, erklärte schon im Juli: Budapest werde der „bevorzugte“ Gastgeber im Jahr 2023 sein. Die alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltung findet 2019 in Doha (Katar) und 2021 in Eugene (Oregon, USA) statt.

(Via: mti.hu, Beitragsbild: Anita Márton, erste Weltmeisterin Ungarns in der Leichtathletik)