Aktuell

Außenminister Szijjártó informiert mazedonischen Amtskollegen über Asylantrag von Gruevski

Der ungarische Außenminister Péter Szijjártó und sein mazedonischer Amtskollege Nikola Dimitrov haben Telefongespräch geführt, teilte das ungarische Außenministerium am Donnerstag mit.

Szijjártó betont in der Erklärung: Nikola Gruevskis Asylantrag in Ungarn sei „eine rechtliche und keine politische Angelegenheit.“. Laut Szijjártó werden die  ungarischen Behörden „den Antrag vollständig im Einklang mit den einschlägigen internationalen Vorschriften bewerten“.

Szijjártó versicherte seinen Kollegen auch, dass Ungarn die Bemühungen Mazedoniens, der Europäischen Union und der NATO beizutreten, weiterhin unterstützen wird.

(Via: mti.hu, Beitragsbild: MTI)