Wöchentliche Newsletter

Außenminister: „Ungarische Regierung respektiert das deutsche Wahlergebnis“

Ungarn Heute 2021.09.28.
FIZETŐS

„Ungarn wird die Entscheidung der deutschen Wähler natürlich respektieren, und egal welche Regierung auf der Grundlage des Wählerwillens gebildet wird, Ungarn wird mit ihr zusammenarbeiten“ sagte Außen- und Handelsminister Péter Szijjártó am Montag.

In seiner Antwort auf die Frage eines Journalisten äußerte sich Péter Szijjártó zu den Ergebnissen der deutschen Wahlen, die mit einem knappen Sieg für die deutsche Sozialdemokratische Partei (SPD) endeten. Der Minister sagte: Ungarn sei bereit, die Beziehungen zu Deutschland zu stärken, da die beiden Länder „eine wichtige Rolle im Leben des jeweils anderen spielen.“

Ungarischer Politologe: Fortsetzung der Politik Merkels wäre gut für Ungarn
Ungarischer Politologe: Fortsetzung der Politik Merkels wäre gut für Ungarn

Laut Zoltán Kiszelly könnte der neue Kanzler die linksextremen Strömungen innerhalb der SPD ähnlich wie Schröder unter Kontrolle halten. Continue reading

Deutschland hat am vergangenen Sonntag einen neuen Bundestag gewählt. Ein vorläufiges Wahlergebnis wurde schon bekannt gegeben. Die SPD gewann, die Union sank auf einen historischen Tiefstand. Die aktuellen Zahlen:

  • SPD: 25,7 Prozent (+5,2 Prozent)
  • Union: 24,1 Prozent (-8,9 Prozent)
  • Grüne: 14,8 Prozent (+5,8 Prozent)
  • AfD: 10,3 Prozent (-2,3 Prozent)
  • FDP: 11,5 Prozent (+0,7 Prozent)
  • Linke: 4,9 Prozent (-4,3 Prozent)

(Via: mti.hu, focus.de, Titelbild: MTI/EPA/Focke Strangmann)