Sport

Brasilianer, Ukrainer, Grieche, Serbe, Rumäne, und Ungarn – das ist das ungarische NB1 Fußball-Team, Kisvárda

Anderson Pico, Teodorosz Beriosz , Luiz „Felipe” Ventura dos Santos, Roman Karaszjuk,  Pavlo Lukjancsuk , Pavlo Lukjancsuk , Mihai Minca, Vuk Mitosevics, Temur Parcvanija, Sassá, Anton Sinder, Illés Zöldesi – sie sind die neuen Mitglieder der ungarischen Fußballmanschaft, Kisvárda. Das Team kam erst vor kurzem  in die höchste ungarische Spielklasse im Männerfußball NB1. Sie bekamen sogar ein neues Stadion, das über einen Warmwasserspeicher verfügt. (Das nutzt das Wasser des benachbarten Bades.) In der Stadt Kisvárda leben etwa 17.000 Menschen, das Stadion hat ca. 3000 Plätze und soll mehr als 1,5 Mrd. Forint kosten.

Foto: Sichtsplan des Stadions , kisvardafc.hu

(Via: nso.hu, Beitragsbild: kisvardafc.hu)