news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Donau: Rekordniedrige Wasserstände

Zsófia Nagy-Vargha 2018.08.23.

In den letzten drei Tagen wurden an mehreren Stellen entlang der Donau rekordniedrige Wasserstände verzeichnet. Der Fluss war in Zentralungarn besonders niedrig. Bei Ercsi wurde ein Pegel von -67 cm aufgezeichnet (der vorherige Rekordtiefstand war -36 cm in 1970). In Dunaföldvár erreichten die Wasserstände -172 cm, in Dunaújváros fielen sie auf -55 cm. Es ist nicht zu erwarten, dass sie in den nächsten Tagen weiter sinken werden, sagte die zuständige Behörde (OMIT).

(Via: mti.hu, Beitragsbild: MTI – Zoltán Balogh)