Aktuell

Ehemailiger Kanzler Österreichs bekam eine Kopie von dem Fußball der „Goldenen Elf“

Botschaft von Ungarn in Wien gedenkte mit der Fußball-Legende, Ferenc Puskás des ungarischen Freiheitskampfes.

Andor Nagy, Botschafter Ungarns in Wien erinnerte an die Revolution von 1956 und den Unabhängigkeitskrieg mit der Lebensgeschichte von dem Fußballer. Die Legende musste lange von seinem Heimatland weit weg leben und bevor er nach Madrid ankam, fand er einen Unterschlupf in Wien. Der Botschafter überreichte dem ehemaligen Bundeskanzler, Wolfgang Schüssel eine Kopie des Balls der „Goldenen Elf“ mit der Unterschrift von Puskás. Er betonte:

Dies kann ein Symbol für Freiheit, Willen, Dankbarkeit und Freundschaft sein. Wenn Puskás jetzt unter uns wäre, würde er es hochheben und dasselbe sagen wie ich: „Danke, Österreich.“

(Via: facebook.com/HunEmbassy, Beitragsbild: facebook.com/HunEmbassy.Bec)