news letter

Wöchentliche Newsletter

Einstiger Speisewagen des Reichsverwesers wieder in Ungarn!

Ungarn Heute 2020.12.22.

Am Montag ist „Turán 9“, der einstige Speisewagen des Zugs des Reichsverwesers Miklós Horthy in Ungarn angekommen, mit dessen Restaurierung die Mitarbeiter des Verkehrsmuseums sofort beginnen werden.

Den Zug „Turán“ hat der Reichsverweser bis 1944 bei protokollarischen Veranstaltungen höchsten Niveaus genutzt, anschließend ist er ins Gebiet der Tschechoslowakei geraten. Den Speisewagen, also den Waggon Nr. 9 hat danach die tschechoslowakische Regierung lange Zeit für repräsentative Zwecke genutzt. In den 1970er Jahren wurde er ausgemustert und in private Hand übertragen. Ungarn hat eine Zeit lang versucht, den legendären Zug zurückzuholen, jedoch konnte bisher nur ein einziger Waggon, die Nr. 12 wieder nach Ungarn gebracht werden. Dieser ist nach vollständiger Renovierung im Park der Eisenbahngeschichte zu sehen.

Den „Turán 9“ hat man in einem bestürzenden Zustand, eingemauert als Obergeschoss eines Hauses in der slowakischen Stadt Senec (Wartberg) gefunden.

Fact

Ritter Miklós Horthy von Nagybánya (1868-1957) war zwischen 1920 und 1944 der Reichsverweser (Staatsoberhaupt) Ungarns. Während seiner Amtszeit konnte Ungarn nach dem verlorenen ersten Weltkrieg, als das Land zwei Drittel seines Gebiets an die Nachfolgerstaaten abtreten musste, politisch wieder konsolidiert und wirtschaftlich gestärkt werden: Die damalige ungarische Währung Pengő zählte zu den Besten in Europa. Gegen Ende des zweiten Weltkriegs hat er vergeblich versucht, aus dem Bund der Achsenmächte auszusteigen, da er mit seinem Sohn erpresst wurde nachdem ihn die Gestapo entführt hatte. Horthy wurde dann von den Deutschen nach Bayern interniert, wo er später von den Amerikanern befreit wurde. Er lebte bis zu seinem Tod 1957 in der portugiesischen Stadt Estoril.

Der Waggon ist nun als museales Objekt Teil der Sammlung des Verkehrsmuseums geworden, nachdem der Staat eine außerordentliche Unterstützung für Erwerb, Heimtransport und Restaurierung gewährt hatte.

Bilder: mmkm.hu