news letter

Wöchentliche Newsletter

EU-Abgeordnete József Szájer kündigt ab

MTI - Ungarn Heute 2020.11.29.
FIZETŐS

József Szájer von der regierenden Fidesz-Partei Ungarns gab am Sonntag seinen Rücktritt als Mitglied des Europäischen Parlaments mit Wirkung zum 31. Dezember bekannt.

Szájer sagte, sein Rücktritt sei am Sonntag dem Präsidenten des Europäischen Parlaments, David Sassoli, vorgelegt worden, und fügte hinzu, dass seine Entscheidung das Ende einer „langen Phase des Nachdenkens“ markiere.

Der Europaabgeordnete sagte, sein Rücktritt habe nichts mit der aktuellen Debatte auf der Bühne Europas zu tun, in der er der Position der ungarischen Regierung zustimmte und sie unterstützte.

Szájer sagte, die Teilnahme am täglichen politischen Kampf sei für ihn seit einiger Zeit „eine zunehmende mentale Belastung“ gewesen, und verwies auf seine 30-jährige Karriere als Politiker.

Er dankte den Wählern dafür, dass sie ihn jeweils viermal in das ungarische Parlament und das Europäische Parlament gewählt hatten.

Szájer sagte, dass er in Zukunft, anstatt seine Karriere als Politiker fortzusetzen, seine Arbeit fortsetzen werde, die er zum Zeitpunkt des Regimewechsels im intellektuellen Bereich begonnen habe.

Die EP-Gruppe von Fidesz sagte, sie seien „traurig“ über Szájers Entscheidung. In einer Erklärung dankte die Gruppe dem Abgeordneten für seinen Dienst und lobte seine Rolle, die es dem ungarischen bürgerlichen Konservatismus und der christlichen Demokratie ermöglichte, sich in der europäischen politischen Szene zu etablieren.

(via MTI, Beitragsbild: MTI/Zoltán Balogh)