news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Formula Student East – Ingenieure der Zukunft starten mit Unterstützung der Audi

Ungarn Heute 2019.07.18.

Die AUDI HUNGARIA Zrt. unterstützt vier ungarische Teams im Konstruktionswettbewerb der Formula Student East in Ungarn: SZEngine, Arrabona Racing Team, BME Formula Racing Team und BME Motorsport. Im internationalen Feld von 22 Ländern starten am Wochenende 72 Teams in Zalaegerszeg, auf der Autoteststrecke Zala ZONE.

Insgesamt nehmen fast 2.300 Studenten am Rennen in Ungarn teil, einem der größten Konstruktionswettbewerbe Europas. Die Studenten starten mit eigenen Motoren- und Fahrzeugkonstruktionen und erwarten daneben auch Besucher in der offenen Boxengasse. Von den Teams, die von Audi Hungaria unterstützt werden, starten das Arrabona Racing Team und das BME Motorsport Team mit einem Verbrennungsmotor, der von SZEngine in Győr entwickelt wurde, das BME Formula Racing Team tritt mit einem Elektroauto an.

Als Formula Student-Motorenentwicklungsteam haben wir die einzigartige Gelegenheit, mit Teams aus der Serie zusammenzuarbeiten. AUDI HUNGARIA Zrt. bietet eine riesige Hilfe zur Zusammenarbeit, dank der wir in diesem Jahr mit unseren Partnerteams in sechs Formula Student-Läufen in vier Ländern antreten können, wie bei der ungarischen Formula Student East

sagte Szabolcs Györkös, Teamchef von SZEngine.

Gábriel Gudra, Chef des Arrabona Racing Teams, fügte hinzu:

Audi Hungaria bietet unserem Team seit sechs Jahren die Voraussetzungen für einen professionellen Auftritt in der Formula Student-Welt. Die erfahrenen Mitarbeiter von Audi betreuen unsere Teammitglieder und unterstützen uns beim Berufseinstieg und Karrierestart

Die Rennserie bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit zur Förderung von Experten der Zukunft, zur Talentsuche und zur Zusammenarbeit mit den Fachberiechen des Großunternehmens – steht in der Erklärung von Audi.

Pro Jahr sind mehr als 50 Studenten der Formula Student als Praktikanten bei Audi in Győr tätig.

(Via: audi.hu)