news letter

Wöchentliche Newsletter

Gedenktag für die Vertreibung der Ungarndeutschen: Viktor Orbán legt Kranz nieder

MTI - Ungarn Heute 2021.01.19.

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán hat anlässlich des 75. Jahrestages der Vertreibung der Ungarndeutschen einen Kranz an der Gedenktafel am Bahnhof von Budaörs (Wudersch) niedergelegt.

Bei der Kranzniederlegung war auch Emmerich Ritter, Parlamentsabgeordneter der Liste der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen mit dabei.

Der Premier hat des Ereignisses auch auf seiner Social-Meida-Seite gedacht:

„75. Jahrestag der Vertreibung der Ungarndeutschen. Ehrfurcht den Opfern. Gebührende Erinnerung an die Leidenden“

Das ungarische Parlament hat im Jahr 2012 den 19. Januar zum Gedenktag für die Vertreibung der Ungarndeutschen ausgerufen. Die Vertreibung hatte am 19. Januar 1946 in Budaörs (Wudersch) bei Budapest begonnen.

Quelle: MTI, Bild: MTI/Miniszterelnöki Sajtóiroda/Benko Vivien Cher