news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Trianon 100: Zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung läuten 15.000 Glocken

Ungarn Heute 2020.06.04.

Am 4. Juni, dem 100. Jahrestag des Trianon-Vertrags, werden im Karpatenbecken bis zu fünfzehntausend Kirchen und Gotteshäuser gleichzeitig ihre Glocken läuten.

Der Verband der Christlichen Intelektuellen hatte zuvor alle Pfarreien und Gemeinden im Karpatenbecken gebeten, am 4. Juni um 16:30 Uhr ungarischer Zeit hundert Sekunden lang die Glocke ihrer Kirche und ihres Gebetshauses zu läuten. Sie baten außerdem, nach dem „Glockenschlag“ ein „Vaterunser“ für die Einheit der ungarischen Nation und für den Schutz des christlichen Glaubens zu sagen.

Im Vertrag von Trianon musste Ungarn vor genau hundert Jahren eine Mitschuld am Ersten Weltkrieg anerkennen und zwei Drittel seines Territoriums abgeben.

(Beitragsbild: MTI – Szilárd Koszticsák)