news letter

Wöchentliche Newsletter

Heute vor 9 Jahren landete der letzte MALÉV Flug in Budapest

Der letzte Flug der ungarischen Gesellschaft MALÉV, eine Boeing 737 auf der Strecke Helsinki-Budapest mit der Flugnummer MA745 landete heute vor 9 Jahren, genau am 3. Februar 2012, am Budapester Flughafen. Die Fluggesellschaft war die einzige in der Branche, die vollkommen im staatlichen Besitz stand. Sie musste den Betrieb im Jahr 2012 aus wirtschaftlichen Gründen einstellen.

Die einzige ungarische, im staatlichen Besitz funktionierende Fluggesellschaft MALÉV wurde am 29. März 1946 in Budapest noch als ungarisch-sowjetisches Gemeinschaftsunternehmen Maszovlet gegründet. Kurz danach, im Jahr 1950 wurde auch der neue Budapester Flughafen „Ferihegy“ als damals modernster Flughafen Europas eröffnet. In der ersten Zeit ihrer Entstehung hatte das Unternehmen nur 22 Flüge, im Jahr 1992 begann mit der Eröffnung von Fluglinien nach Japan und Nordamerika das interkontinentale Zeitalter für Malév.

Im Jahr 2010 flogen schon mehr als 3 Millionen Passagiere auf seinen Flügen. Im selben Jahr gewann MALÉV die „World Airline Awards für die beste osteuropäische Fluggesellschaft“.

Der offizielle Werbesong von MALÉV ist schnell zu einer ikonischen Melodie des Landes geworden. Es ist eine Komposition von dem berühmten Komponisten Gábor Presser aus dem Jahr 1988, welche unten im Video zu hören ist.

Kurz nachdem MALÉV den Betrieb einstellte, kam die ebenfalls ungarische, aber nicht im staatlichen Besitz stehende Sólyom Airways auf den Markt. Es  war ein Start-up einer ungarischen Fluggesellschaft mit Sitz am internationalen Flughafen Budapest Liszt Ferenc. Obwohl sie auch über eine Flotte verfügt hatte, wurde diese nie in Betrieb genommen.

Wizz Air Hungary, die im Jahr 2003 gegründete Billigfluggesellschaft, ist die einzige ungarische Fluggesellschaft heute. Der erste Flug ist am 19. Mai 2004 aus Katowice gestartet.

Vor der Corona-Pandemie hatte die ungarische Billigfluggesellschaft ein rasantes Wachstum sowohl in seiner Flotte als auch in den neu geöffneten Basen und erreichbaren Destinationen. Laut dem Ranking von Airlineratings war Wizz Air die beste Billigfluggesellschaft Europas im Jahr 2020.

(Beitragsbild: MTI/Tamás Kovács)