news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Immobilienpreise steigen stark in Budapest

Zsófia Nagy-Vargha 2018.08.24.

Die Immobilienpreise sind in Budapest in den vergangenen zwölf Monaten weiter gestiegen, wobei der größte Anstieg (66%) im Wohngebiet von Hűvösvölgy auf der Budaer Seite zu verzeichnen war – teilte die Tageszeitung Világgazdaság mit. Die Immobilienpreise pro Quadratmeter überschritten durchschnittlich 600.000 Forint (1.857 Euro), d.h. es gab ein Anstieg von 20% gegenüber dem gleichen Monat im Jahr 2017. In der Kategorie der Fertighäuser in den Außenbezirken der Stadt sind die Preise ebenfalls in einem beispiellosen Tempo gestiegen, wobei das höchste Wachstum (43%) in Pesterzsébet verzeichnet wurde.

(Via: vg.hu, Beitragsbild: Jászai Csaba / MTI)