Panorama

Informationskampagne „Deutsch.Karriere.Erfolg.“ in Ungarn

Unter dem Motto „Deutsch.Karriere.Erfolg.“ wurde in Ungarn auf Initiative der Botschaften Deutschlands, Österreichs und der Schweiz eine neue Kampagne gestartet. Die Botschafter der drei Länder rufen dabei gemeinsam dazu auf, in Ungarn Deutsch zu lernen.

Vielfalt in Europa erfordere eine Mehrsprachigkeit. Deutsch zu lernen bedeute einen Zugang zu Literatur, Musik, Kunst oder Philosophie in der Originalsprache, betonte der deutsche Botschafter Volkmar Wenzel bei der Eröffnungsveranstaltung der Kampagne „Deutsch.Karriere.Erfolg.“ am 15. Februar 2018 in der Deutschen Botschaft Budapest. Je besser die Sprachkenntnisse, umso besser der Austausch zwischen den Ländern hob die Botschafterin Österreichs Elisabeth Ellison-Kramer hervor. Für den Vertreter der Schweizer Botschaft in Ungarn Robert Kattein sind jegliche Sprachkenntnisse für Arbeitgeber von hohem Interesse. „Denn solche Kenntnisse widerspiegeln Kompetenz und Aufgeschlossenheit eines Bewerbers.“

Deutschland, Österreich und die Schweiz seien Ungarns wichtigste Partner in Europa, erklärte Dr. Zoltán Maruzsa, Unterstaatssekretär im Humanressourcenministerium. „Die Kenntnis der deutschen Sprache erleichtert die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen den Ländern, ist Anziehungskraft für Investoren, spielt aber auch eine wichtige Rolle bei der kulturellen Zusammenarbeit“, fügte er hinzu.

Ziel der Aktion „Deutsch.Karriere.Erfolg.“ – dessen Schirmherr das ungarische Ministerium für Humanressourcen ist – ist es, alle Interessierten davon zu überzeugen, dass Deutschkenntnisse in Ungarn einen hohen Wettbewerbsvorteil sowie Stipendien-, Bildungs- und Arbeitsmöglichkeiten bedeuten. Eine Webseite sowie eine Facebook-Seite wurden als Teil der Kampagne eingerichtet, auf denen jede Woche nützliche Informationen veröffentlicht werden. Bei der Themengruppe „Deutsch“ geht es um Tipps zum Deutschlernen, um Sprachprüfungen oder kulturelle Veranstaltungen in deutscher Sprache. „Karriere“ steht für aktuelle Stellen-, Praktikums- und Stipendienmöglichkeiten deutscher, österreichischer und schweizerischer Firmen bzw. Institutionen. Unter „Erfolg“ stellen sich in Videofilmen Fachleute vor, die dank ihrer Deutschkenntnisse oder Erfahrungen im deutschsprachigen Gebiet erfolgreich Karriere in Ungarn gemacht haben.

via budapest.diplo.de; Foto: Deutsche Botschaft / Sipos