news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Der Junge in Deutschland galt als vermisst, in Budapest gefunden

Ungarn Heute 2019.08.07.

Ein zwölfjähriger Junge, der in Deutschland als vermisst gemeldet wurde, wurde am späten Dienstag von der ungarischen Polizei am Budapester Bahnhof Keleti aufgefunden, teilte die Polizei auf ihrer Website mit. Der Junge sagte, er sei von zu Hause weggegangen, ohne seinen Eltern zu sagen, er solle die Welt sehen, sagte die Polizei am Mittwoch.

Ungarische Offiziere entdeckten den unbegleiteten Jungen im Untergeschoss des Bahnhofs und stellten fest, dass er nur Deutsch sprach und keine Reisedokumente besaß. Der Junge erzählte ihnen, dass er mit dem Zug aus Deutschland angereist war, weil er die Stadt sehen wollte, aber keine Bekannten in Budapest hatte und seine Eltern seinen Aufenthaltsort nicht kannten.

 

Die Polizei kontaktierte die deutschen Behörden und der Vater des Jungen reiste am Mittwoch nach Budapest, um seinen Sohn abzuholen und mit ihm nach Hause zurückzukehren.

(Beitragsbild: Polizei Freiburg)