Wöchentliche Newsletter

Künftiger Ferencváros-Trainer Tschertschessow schon in Budapest

Ungarn Heute 2021.12.20.

Stanislaw Tschertschessow, zukünftiger Trainer des Budapester Fußballklubs Ferencváros ist am Sonntagabend in Budapest angekommen. Am Freitagnachmittag wurde bekannt, dass man sich mit dem Osseten einigen konnte.

Die Sportzeitung Nemzeti Sport hat am Sonntagabend ein Foto von Tschertschessow gezeigt, auf dem er gemeinsam mit seinem Manger vor dem Eingang eines Budapester Hotels zu sehen ist. Sein offizieller Vertrag soll laut dem Blatt am Montag angekündigt werden.

Tschertschessow hatte die russische Nationalmannschaft fast fünf Jahre lang geführt – seit dem 10. August 2016. 2018 war Russland Gastgeber der Weltmeisterschaft und erreichte überraschend das Viertelfinale. Sein Vertrag wäre im kommenden Jahr ausgelaufen. Auch Russlands Präsident Wladimir Putin hatte damals das schlechte Abschneiden kritisiert.

Als Torwart spielte er in den neunziger Jahren unter anderem bei Dynamo Dresden und FC Tirol. Später als Trainer leitete er 2014-15 Dynamo Moskau und 2015-16 Legia Warschau, mit dem er neben der polnischen Meisterschaft auch den heimischen Pokal gewonnen hat.

Seinem Vorgänger Peter Stöger wurde nur nach einem halben Jahr gekündigt, da er weder in der ungarischen Meisterschaft noch in der Europa-League Erfolge aufweisen konnte.

Quelle: nso.hu  Bild: WeShow Football – Youtube