news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Mercedes: Erste Hybridmodellen von der Produktionslinie in Kecskemét gerollt

Ungarn Heute 2020.07.22.

Im ungarischen Betrieb von Mercedes, in Kecskemét begann die weltweit exklusive Produktion von zwei Hybridmodellen der Kompaktwagenfamilie des Unternehmens: des CLA 250 e Coupé und des CLA 250 e Shooting Brake. Das erste Auto wird von einem ungarischen Besitzer erwartet. Das silbermetallische CLA 250 e Coupé von Mojave wurde von Minister für Innovation László Palkovics vom Band gefahren.

Die Serienproduktion neuer Modelle begann im Vorjahr im Mercedes-Benz Werk in Kecskemét: Auf das neue CLA Coupé folgte zunächst die neue CLA Shooting Brake und im Herbst die Mercedes-AMG Performance Versionen.

Trotz der Pandemie läuft die Produktion in Kecskemét auch in diesem Jahr erfolgreich. Sie wird seit dem 28. April schrittweise aufgenommen.

Der Anlauf des Mercedes-Benz CLA Coupé und CLA Shooting Brake mit Plug-in-Hybridantrieb im Werk Kecskemét ist ein weiterer Meilenstein unserer weltweiten Elektrooffensive. Im volumenstarken Kompaktwagen-Segment von Mercedes-Benz vergrößern wir das Plug-in-Hybrid Angebot damit auf sechs Modelle

sagte Jörg Burzer, Mitglied des Vorstandes der Mercedes-Benz AG.

„Die zwei neuen Modelle markieren nicht nur den Beginn eines neuen Zeitabschnitts in der Geschichte des Mercedes-Benz-Werkes Kecskemét, sondern auch in der ungarischen Fahrzeugindustrie“ – betonte Christian Wolff Geschäftsführer der Mercedes-Benz Manufacturing Hungary Kft.

(Via: gyar.mercedes-benz.hu, budapester.hu, Fotos: gyar.mercedes-benz.hu)