news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Merkel soll nach Ungarn kommen

Ungarn Heute 2019.04.03.

Angela Merkel kommt nach Ungarn, um an den Feierlichkeiten anlässlich des 30. Jubiläums des Paneuropäischen Picknicks teilzunehmen. Das Bundeskanzleramt hat bereits bestätigt, dass der Politiker die Einladung angenommen hat, sodass der Besuch schon gewährleistet werden kann. Früher gab es kontroverse Nachrichten darüber, ob Merkel im August nach Ungarn fährt oder nicht. 

Die Kanzlerin nahm schon mehrmals an den Feierlichkeiten in der Nähe der Stadt Sopron teil. Zum letzten Mal im Jahre 2014. Anlässlich des 30. Jahrestages des Paneuropäischen Picknicks richten in diesem Jahr die Konrad-Adenauer-Stiftung, die Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn und die Stadt Sopron ein Symposium in Erinnerung an das Geschehen und mit einem Blick auf die Zukunft aus.

Vor 30 Jahren fand das „Paneuropäische Picknick“, eine Friedensdemonstration an der österreichisch-ungarischen Grenze nahe Sopron statt. Es wurde später auch der entscheidende Meilenstein für das Ende der DDR, für die Wiedervereinigung Deutschlands und für den Zerfall des Ostblocks. Am 19. August finden seit 1989 jährlich Gedenkfeiern an der Stelle des Grenzübergangs statt. Daneben erinnert man heute eine Kalksteinskulptur an das Picknick, mit dem Titel „Durchbruch“.

19. August 1989. Den ersten Ziegel schlug Ungarn aus der Berliner Mauer heraus

(Via: nepszava.hu, Beitragsbild: MTI – Balázs Szecsődi)