Aktuell

Offizierskreuz des Verdienstordens von Ungarn an Katharina Landgraf

Für Ihre wertvolle Arbeit zur Entwicklung der ungarisch-sächsischen Beziehungen sowie zur Stärkung des guten Rufs von Ungarn wurde Katharina Landgraf MdB mit dem Offizierskreuz des Verdienstordens von Ungarn geehrt.

Katharina Landgraf (l.), das Offizierskreuz des Verdienstordens von Ungarn und Botschafter Dr. Péter Györkös (r.) (Foto: offizielle Facebook-Seite der Botschaft von Ungarn in Berlin)

Ungarns Präsident, János Áder verlieh das Offizierskreuz des Verdienstordens von Ungarn an Katharina Landgraf MdB. Die Auszeichnung wurde ihr von Botschafter Dr. Péter Györkös am 31. Januar in der Botschaft von Ungarn in Berlin überreicht. Die Politikerin Katharina Landgraf ist seit 1988 Mitglied der CDU. Sie war von März bis Oktober 1990 Mitglied der freigewählten Volkskammer der DDR, von 1999 bis 2004 Mitglied des Sächsischen Landtags. Frau Landgraf war Oktober bis Dezember 1990 und ist seit 2005 wieder Mitglied des deutschen Bundestages.

In seiner Würdigungsrede hob Dr. Péter Györkös die enge Verflechtung zwischen Deutschland und Ungarn in der Geschichte hervor, das gemeinsame Schicksal der sogenannten neuen Bundesländer und Ungarn in ihren Freiheitsbestrebungen der 1950-er Jahre, die auch zu den Ereignissen von 1989/90 geführt haben. Gleichzeitig sollten wir nicht nur auf die Vergangenheit zurückblicken, sondern uns stets zukunftsgewandt den Herausforderungen zum Wohle unserer beiden Länder und Europas stellen, betonte der Botschafter. Diesem Ziel folgt auch das Engagement von Frau Landgraf im Rahmen des Deutsch-Ungarischen Jugendwerks.

via offizielle Facebook-Seite der Botschaft von Ungarn in Berlin