news letter

Wöchentliche Newsletter

Orbán gedenkt der 1956-er Revolution

MTI - Ungarn Heute 2020.10.23.

Ministerpräsident Viktor Orbán gedachte am Freitagmorgen gemeinsam mit der Freiheitskämpferin Mária Wittner des 64. Jahrestages des antisowjetischen Aufstands in Ungarn im Jahr 1956.

Der Premierminister legte gemeinsam mit Mária Wittner einen Kranz an ein Denkmal in dem Corvin Viertel in Budapest, einem Ort grausamer Kämpfe während der Revolution. Mit Mária Wittner, deren Todesurteil nach über einem halben Jahr in der Todeszelle in eine lebenslängliche Freiheitsstrafe umgewandelt worden war. Nach der Revolution wurden fast alle zum Tode verurteilt und hingerichtet.

(Via: MTI, Beitragsbild: Facebook-Seite des Premierministers)